Cafe LebensArt

ein Ort um das Leben zu genießen, den Alltag hinter sich zu lassen, Menschen kennen zu lernen, zur Ruhe zu kommen, sich für den Alltag inspirieren zu lassen

Samstag, 13. August 2016

Enough.......



....oder auch "genug" auf deutsch.

Was denkst du eigentlich so?

Hast du genug?
Bist du gut genug?
Tust du genug?
Bist du fleißig genug?
Bist du schön genug?
Bist du reich genug?

Genug...das ist ein Wort das eine ziemliche Macht hat in der heutigen Zeit.
Denn es scheint nie genug zu sein.......jeder streckt sich nach mehr aus.
Ist ja auf der einen Seite auch gut, doch auf der anderen Seite kann es einen faden Nachgeschmack haben.

Wenn es nie reicht, ICH nie reiche......dann wird es schwierig.
Dann ist der Antrieb sich nach mehr auszustrecken kein guter mehr.

Oftmals werde ich in unserem Cafe angesprochen das ich doch mehr Tische hinstellen muß, um mehr Gästen Platz zu bieten und mehr zu verdienen.

Ist schon was dran, die Kalkulation muß stimmen......aber es muß auch zu meinem Konzept passen. Und auch wenn ich darin sicher bin, hinterlässt es manchmal einen kurzen Moment in dem ich denke....stimmt müsste ich eigentlich.

Was treibt mich an? Welchen Maßstab habe ich? Welchen inneren Gedanken folge ich? Welche Stimme spricht zu mir?

 

Wichtige Fragen denen es lohnt nachzugehen. Und ich möchte dir sagen das du reichst, du bist genug, einfach weil du da bist, einfach weil du ein wertvoller Mensch bist, einfach weil du du bist....

Du darfst und sollst dich nach mehr ausstrecken, aber nur weil du dich weiter entwickeln möchtest und nicht weil du nicht genug leistest, bist oder hast.

Du bist schön, vor allem wenn du das selber glaubst.
Du kommst nicht zu kurz, vertraue dir und dem Leben

 

Enough....ein wichtiges Wort
In diesem Sinne schicke ich euch die liebsten Waldgrüße
Ina



Samstag, 30. Juli 2016

ein Neugeborenes, ach wie fein......


Hallo ihr Lieben,

so lange war ich schon nicht mehr hier. Es dreht sich im Moment einfach noch sehr viel darum wie wir unser neues Leben so gestalten. Durch den Kauf unseres schönen Waldhauses, den Start des Cafes und dem Ziel hier auch noch workshops und andere schöne Dinge anzubieten ist unser Leben so ziemlich auf den Kopf gestellt.

Ich vergleiche es manches mal mit der Zeit als unsere Kinder geboren wurden. Es ist eine Zeit in der das Leben noch einmal ganz umgestellt wird, man sehen muss wie man sich neu einrichtet und vor allem auch erst einmal mit all den neuen Herausforderungen, die auch schöne Dinge mit sich bringen, fertig wird.

Unser kompletter Alltag ist neu zu sortieren. Prioritäten werden anders gesetzt, ausruhen ist das Ziel all unserer Träume....eben wie bei einem Neugeborenen.

Wie finden wir als Ehepaar Zeit wenn am WE auch gearbeitet wird, wir Morgens die ersten und abends die letzten im Cafe sind? Welchen Plan haben wir um all die schönen und nötigen Dinge, die noch am Haus und im Garten getan werden müssen, zu schaffen?

Es ist so schön von Träumen und Visionen zu reden, genauso wie idyllisch es sein wird das neugeborene endlich in den Armen zu halten. Ich erinner emich noch an die Schönen Hochglanzbilder von den süßesten Babys die in den armen der glückseligen Mutter friedlich schlummerten. Die Mutter war natürlich stylish und hatte ein seliges lächeln auf dem Gesicht.
In der Realität sah das manchmal nicht so aus und so ist es auch jetzt.

Wir sind kaputt und müssen uns sortieren und neue Wege finden. Manches wird sich auch geben wenn Mitarbeiter nachwachsen und mehr übernehmen  können. Aber das kann gut ein Jahr dauern. Letztens sprach ich mit einer Cafebestzerin die erzählte das sie erst nach zwei Jahren das erste mal eine Schicht am Tag wegbleiben konnte. Ja man glaubt es kaum, was kann denn daran so schwierig sein? Nun, glaubt mir, es geht einfach nicht.

Aber genauso wie eine geschafft Mama am Abend glücklich auf ihren schlafenden Schatz schaut, so schaue ich am Abend auf meinen Cafeschatz und freue mich am nächsten Tag wieder hier zu sein.

So sieht es aus im Waldhaus und deswegen melde ich mich auch so wenig.
Schön das ihr dennoch immer mal wieder hier vorbeischaut.
Seid lieb gegrüßt
Ina

Samstag, 25. Juni 2016

Turboschnecken

.....mir sagt keiner mehr das Schnecken langsame Tierchen sind. Das stimmt nun mal gar nicht.

Unsere Waldschnecken sind turbo schnell und vor allem akrobatisch sehr begabt.
Manchmal schafft eine Schnecke es doch in unser Haus...in einem alten haus ist schließlich nicht alles so dicht.

Und dann ist da auf einmal eine Schnecke mitten in einem Raum, in den man nur kommt wenn man durch einen Flur oder das ganze Cafe geht, kommt.
Und vor allem war ich 5 Minuten vorher schon einmal hier und es war nichts.

Oder ich bin durch diesen Raum gegangen und 1 Stunde später war eine vertrocknete Schnecke mitten drin.
Gut bei dem Turbotempo kann man schon mal ins schwitzen kommen und dann ist kein Wasser in der Nähe und schnell alle Körperflüssigkeit verdampft.

Aber wie erklärt es sich dann, das eine Schnecke mitten auf dem Auto sitzt, es aber keine Leiter, Rampe oder ähnliches gibt um rauf zu kommen?

Ich sage euch, hier im Wald erlebt man was.
Aber auch sonst geht es uns gut.....liebste Waldgrüße
Ina

Dienstag, 7. Juni 2016

so ist der Stand der Dinge.....


.....
da bin ich doch mal wieder.....wie die Zeit vergeht kann ich da nur sagen.

Cafe und Beratungen nehmen ihre Zeit in Anspruch.

 

 Gestern haben wir uns dem Unkraut in unserem Garten gestellt um endlich unsere Hortensien einzusetzen.
Als Abgrenzung des Biergartens zu dem späteren Teil für Gänse und Hühner, habe ich eine Hortensienhecke ausgesucht.


 

Sie soll in den verschiedenen Blau- und Rosatönen blühen und ich bin gespannt ob ich das hinbekommen habe.

Ansonsten erlebe ich im Cafe viele schöne Geschichten, aber auch skurrile oder interessante Momente.

Wir hatten unseren ersten Abend mit Live Musik und das war wirklich ein sehr schöner Abend. Das Cafe erfüllt von guter Stimmung und proppevoll....sitzend und stehend. Genau das ist ein Teil unseres Konzeptes den ich mir gewünscht habe.

 

Eine Frau war vor einer Woche da und sagte mir nachher das ihr der Besuch im Cafe so gut getan hat das sie  ermutigt ist Entscheidungen zu treffen. Sie ist 50 und gerade in einer Krise mit viel Unzufriedenheit und geht jetzt noch mal neue Wege.

Andere sind schon Stammgäste und genießen die entspannte Atmosphäre. Das berührt mich immer sehr. Denn das ist unser Ziel, aber oftmals merken wir selbst es nicht wie die Atmo hier ist, weil wir arbeiten und Dinge schnell getan werden müssen.
 

Natürlich gibt es auch andere Situationen. Menschen die hereinkommen und sehen  was wir alles noch nicht geschafft haben. Zum Beispiel Unkraut gezupft.....

So schauts aus.......ich grüße euch ganz lieb aus dem Waldhaus und hoffe das es euch gut geht und ihr das Leben genießen könnt.

Ina






Mittwoch, 25. Mai 2016

Ermutigung braucht das Land


Es ist schon sehr interessant mit den Menschen.

Es gibt Menschen die versprühen so viel Positives und dann gibt es Menschen die brauchen nichts zu sagen und man weiß  das sie negativ sind.

Oft haben wir das schon in unserer Bauzeit hier gehabt.
Menschen kamen mit uns ins Gespräch und versprühten einen Pessimismus das wir nachher aufpassen mussten das wir nicht niedergeschlagen waren.

Und dann gab es die die einfach ermutigend waren. Nicht das sie nicht auch die Herausforderungen sahen die unser Vorhaben mit sich brachten, nein....dennoch waren sie positiv.

Solche Momente halten mir immer vor Augen wie wichtig es ist eine Entscheidung zu treffen wer ich selbst sein will.
Zum einen wenn mir solche Menschen begegnen....will ich mich dadurch auf ungute Art und Weise irritieren lassen?

Zum anderen welch ein Mensch will ich selbst sein?
Wenn ich von dem DISG Persönlichkeitsprofil ausgehe, dann ist es so das es dem einen leichte rund dem anderen Schwerer fällt das Positive zu sehen.

Aber man kann es lernen, denn das ist es was wir Menschen untereinenader brauchen.

Ermutiger......
Willst du selbst ein Ermutiger sein?

In diesem Sinne liebste Grüße aus dem Waldhaus
Ina

Dienstag, 17. Mai 2016

Erinnerung


....wer gerne immer mal wieder etwas Aktuelles vom Cafe erfahren möchte, kann dies auf dem Cafeblog, direkt auf der Webseite. 

Ich dachte einfach ich sag es noch mal.

Ich wünsche euch eine gute Woche....
Liebste Waldgrüße
Ina

Sonntag, 15. Mai 2016

Herrlichkeit


im Moment hört ihr hier ja nur recht selten was und wenn dann geht es um das Cafe. Tut mir leid, aber das ist das was mich natürlich im Moment am meisten beschäftigt.

Nichts desto trotz, wißt ihr eigentlich das das Leben schön ist?
Wenn ich mich umschaue dann könnte ich Schnappatmung bekommen, so wahnsinnig schön ist es draußen.

Wie kann man so etwas nur geschaffen haben? Welch ein Ideenreichtum? Was für ein Geschenk so etwas erleben und genießen zu dürfen.

 


Das wollte ich nur mal eben sagen. Von Donnerstag bis Sonntag bekomme ich nicht so viel mit was sich draußen so tut und bekomme von daher am Montag immer einen regelrechten Flash.

Es ist herrlich, herrlich, herrlich
Begeisterte Waldgrüße schicke ich euch

Ina